Zur Internetseite des DGV
Home Schritt zurück Seite drucken E-Mail Startseite

Liebe Besucher, liebe Freunde und Partner,

Im Namen der gewählten Vorstandschaft darf ich Sie am Starnberger See auf den Seiten des Gewerbeverbands Pöcking begrüßen und Sie bitten, sich einige Minuten mit der Entwicklung unseres interessanten Ortes in einer der schönsten Gegenden Deutschlands zu befassen.

Die Geschichte des Dorfes lässt sich bis zum 11. Jahrhundert zurückverfolgen. Ausgrabungen und auffallende Grabhügel weisen jedoch auf Besiedlung und wirtschaftliche Aktivitäten in diesem klimatisch begünstigten Raum schon in vorchristlicher Zeit hin. Die typische bäuerliche Ansiedlung entwickelte sich mit allem Auf und Ab der Geschichte des ländlichen Bayerns und erlebte einen entscheidenden Aufschwung erst nach dem Zweiten Weltkrieg, als auch seine Bevölkerung um viele Komponenten erweitert wurde. Das einstige Straßendorf wurde 1972 um einige kleinere Ortschaften in seiner Umgebung vergrößert und gewann so nicht nur an Einwohnern und Bodenfläche, sondern auch an Geschichte, Tradition und Charme dazu. Die Bevölkerung wuchs mittlerweile auf fast 6000. Die neue Dynamik schlug sich in einer Vielzahl von Neubauten nieder, wozu auch zwei stattliche Kirchen der beiden großen Konfessionen gehören.
Angesichts eines von Toleranz geprägten bürgerlichen Aufbau- und Erneuerungswillens ließ auch das Anwachsen des Wohlstands nicht auf sich warten. Aber für weitere Gewerbe, die sich ins Grüne fügen, findet sich noch mancher Platz.

Ihr Jürgen Heidinger, 1. Vorsitzender

  Copyright 2008 Gewerbeverband Pöcking